Kirche On Air
im Privatfunk Baden-Württemberg
am Sonntag, 21. Aug. 2022

VIRTUELLE GEBETSKERZE ANZÜNDEN

Sie können hier eine virtuelle Gebetskerze anzünden, als Zeichen der Verbundenheit im Gebet mit einem anderen Menschen. Diese Kerze brennt zehn Tage lang und wird, wie eine echte Kerze, täglich kleiner. Sofort, nachdem Sie die Kerze entzündet haben, bekommt die Person für die Sie beten, eine eMail mit der Information, wo diese Kerze brennt, für wen und aus welchem Grund. Der Empfänger kann dann täglich seine Kerze brennen sehen und wird daran erinnert, dass Sie für ihn beten. Nach zehn Tagen erlischt die Kerze, der Platz wird wieder frei für einen neuen Beter. Wenn sie jetzt für jemanden beten und hier eine Gebetskerze entzünden möchten, dann klicken sie auf den nachfolgenden Link.

Lieben-Scheitern - Leben: Ein Kurs für Geschiedene


Ehe am Ende? Darüber redet keiner gern. Fühlt sich mies an und ist immer noch ein Tabu. Unter Christen oft erst recht. Viele bleiben deshalb allein mit ihren Sorgen und Problemen. Ändern soll sich das durch das Kursangebot von "Lieben - Scheitern - Leben". Online oder direkt vor Ort treffen Menschen in Trennungssituationen auf Gleichgesinnte, bekommen praktische Tipps, finden Hilfe bei der Verarbeitung und vielleicht eine neue Lebensperspektive.


Ausstellung "Vulnerable" in Rottenburg


Die Sommerferien laufen noch drei Wochen – wie wäre es, wenn ihr euch zum Beispiel bei Hitze abkühlen wollt, mit einer Spritztour ins Museum? In Rottenburg im Diözesanmuseum gibt‘s bis zum 28. August noch die Ausstellung Vulnerable. Was Ihr dort entdecken könnt, hört Ihr am Sonntagmorgen.


"Christlicher" Honig aus dem Ländle


Einen Löffel "Kraft" oder "Hoffnung" gefällig? Kein Problem bei Imkerehepaar Susanne und Markus Müller aus Brackenheim (Kreis Heilbronn) und ihrem "Werthonig". Ihr Honig ist nicht nur Bio, sondern hat auf seinen Gläsern auch noch eine biblische Botschaft. Wir haben die beiden auf ihrer Bienenwiese besucht. (Foto: Judith Kubitscheck/EMH)


UN-Gedenktag für Opfer von religiöser Gewalt


Es wird diskriminiert, verprügelt, angezündet oder sogar getötet - alles im Namen irgendeiner Religion. Deshalb hat die UN den 22. August zum Gedenktag für Menschen gemacht, die aufgrund von Religion oder Weltanschauung zu Opfern werden. Am Sonntagmorgen sprechen wir über das Thema mit Paul Murdoch von der "Internationalen Informationsstelle für Religionsfreiheit". (Foto: privat)


Caritas International über die Lage in Afghanistan


Mitte August im letzten Jahr in Afghanistan, kurz nachdem die Taliban das Land vollständig übernommen haben, versuchen viele Menschen aus Angst vor Unterdrückung und Verfolgung zu fliehen. Jetzt - gut ein Jahr später - haben wir mit Stefan Recker von der kirchlichen Hilfsorganisation Caritas International über die Lage im Land gesprochen. Mehr dazu am Sonntagmorgen.


Sommerserie „Sex in der Bibel“: Sex and Crime


Um viele Geschichten wird in der Kirche ein großer Bogen gemacht – besonders um biblische Geschichten, in denen es um Sex geht. Dabei redet die Bibel erstaunlich offen und in allen möglichen Varianten darüber. Und wenn es um „sex and crime“ geht, dann hat auch die Bibel einiges zu bieten – wie in der Geschichte vom Heerführer Holofernes, der die schöne Judit verführen möchte. Doch die handelt ganz anders und hackt ihm den Kopf ab. Mehr über Sex and Crime am Sonntagmorgen bei uns in der Sendung.


christliche Podcasts für den Sommer: Unter Pfarrerstöchtern


Sie sind so etwas wie die "Superstars" der christlichen Podcastszene und knöpfen sich alle 14 Tage eine andere Bibelstelle vor - in unserer Sommer-Reihe mit Podcast-Tipps rund um Kirche, Glauben und Religion stellen wir am Sonntagmorgen "Unter Pfarrerstöchtern" vor, von zwei Frauen, die so eine Art Bibel-Intensivkurs zum Hören anbieten ... 


Kästners Kirchenkunde: Was heißt "Halleluja"?


Halleluja! Ein Wort, das nicht nur in einigen bekannten Songs vorkommt, sondern dass wir gerne auch mal im Alltag benutzen. Und natürlich in der Kirche! Aber was bedeutet das Wörtchen "Halleluja" eigentlich? Die Antwort gibt´s am Sonntagmorgen in einer neuen Ausgabe von "Kästners Kirchenkunde".


Gestaltet von den Redaktionen KiP, Ev. Medienhaus und Radio M.