Kirche On Air
im Privatfunk Baden-Württemberg
am Sonntag, 15. May. 2022

VIRTUELLE GEBETSKERZE ANZÜNDEN

Sie können hier eine virtuelle Gebetskerze anzünden, als Zeichen der Verbundenheit im Gebet mit einem anderen Menschen. Diese Kerze brennt zehn Tage lang und wird, wie eine echte Kerze, täglich kleiner. Sofort, nachdem Sie die Kerze entzündet haben, bekommt die Person für die Sie beten, eine eMail mit der Information, wo diese Kerze brennt, für wen und aus welchem Grund. Der Empfänger kann dann täglich seine Kerze brennen sehen und wird daran erinnert, dass Sie für ihn beten. Nach zehn Tagen erlischt die Kerze, der Platz wird wieder frei für einen neuen Beter. Wenn sie jetzt für jemanden beten und hier eine Gebetskerze entzünden möchten, dann klicken sie auf den nachfolgenden Link.

Buchtipp: Zum Glück zu Fuß


Die Buchautorin Petra Bartoli y Eckert war sich selber nicht mehr so sicher, was sie glücklich macht und ist deswegen losgezogen, quer durch Deutschland. „Zum Glück zu Fuß“ heißt das Buch und wir stellen es am Sonntagmorgen vor.


Rolf Zuckowski zum 75.!


Diese Songs laufen - zugegeben - nicht so wirklich bei uns, aber Ihr kennt sie alle: „Wie schön, dass du geboren bist“ oder „In der Weihnachtsbäckerei“. Sie sind alle von Rolf Zuckowski. Der ist diese Woche 75 geworden und hat das Buch "Ein bisschen Mut, ein bisschen Glück" herausgebracht. Über seinen größten Song und seinen Glauben berichten wir am Sonntagmorgen.


Die Welt retten - mit der richtigen Bank?


Banken sind mehr als Aufbewahrungsorte für Bargeld. Sie steuern in der Wirtschaft mit, stellen Weichen, ermöglichen oder blockieren. Man braucht kein Millionär zu sein, um die Welt und die Wirtschaft so nachhaltiger, fairer und klimafreundlicher zu machen. Wie das gehen kann, erklärt Thomas Küchenmeister vom Verein Facing Finance.


Brot und Wein - ökumenisches Picknick


Was gibt es Schöneres als draußen zu essen – zusammen mit vielen anderen! So etwas ist am 15. Mai, ab 17 Uhr in Stuttgart möglich. Im Schlossgarten rund um den Eckensee bei der Oper soll ein großes Picknick steigen – organisiert von der evangelischen und katholischen Kirche. Warum und wozu, das erklären wir am Sonntagmorgen.


Kraft der Musik - inklusiver Schulchor


Direkt ins Herz geht so mancher Song – und manche können sogar richtig Mut machen. Der Schulchor Tiramisu aus Schwäbisch Gmünd von der Klosterbergschule erlebt, welche Kraft in der Musik steckt. Und die Lust am Singen bringt der Chor demnächst mit nach Stuttgart auf das große Glaubensfest, den Katholikentag. Über eine Chorprobe berichten wir am Sonntagmorgen.


Friedhold Ulonska will Menschen retten


Viele Millionen Menschen sind vor dem Krieg aus der Ukraine geflohen – Hunderttausende auch zu uns nach Deutschland. Die Hilfsbereitschaft ist groß – und das ist auch gut so. Allerdings sind weltweit auch anderswo Menschen auf der Flucht und immer noch sterben viele dabei im Mittelmeer. Friedhold Ulonska aus Rottenburg will da nicht tatenlos zusehen. Deshalb wird er ab morgen wieder drei Wochen als Kapitän auf einem Rettungsschiff unterwegs sein, um Menschen in Seenot zu retten. Was er erzählt, könnt ihr am Sonntagmorgen hören.


Konfirmanden über ihr großes Fest


Tausende Jugendliche in Baden-Württemberg haben jetzt zwischen Ostern und Pfingsten ihr ganz persönliches großes Fest: Sie feiern "Konfirmation" - und bekennen sich dabei zu ihrem christlichen Glauben. In der Evangelischen Kirche in Württemberg gibt´s die Konfirmation schon seit fast genau 300 Jahren. Wir haben mal ein paar aktuelle Konfis, die heute konfirmiert werden, gefragt - warum eigentlich?

Foto: EMH Gottfried Stoppel


Was bedeutet Familie für dich?


Am 15. Mai ist Tag der Familie und Familie kann ja viel sein. Meistens ist sie positiv besetzt, aber nicht immer. Manche Menschen mögen ihre Familie oder einige Familienmitglieder nicht, denn im Gegensatz zu Freunden können wir uns Familie nicht aussuchen. Am Sonntagmorgen könnt ihr hören, was Familie für euch bedeutet. 


Gestaltet von den Redaktionen KiP, Ev. Medienhaus und Radio M.